Innerhalb eines Geschosses zusätzlich eingefügte Raumebenen werden als Zwischengeschoss bezeichnet, sofern sie nur einen Teil deren Grundfläche ausmachen.

(Beispielsweise ein hohes Geschoss, mit Zwischengeschoss in angrenzenden Nebenräumlichkeiten oder in Altbauten teilweise eingezogene Zwischengeschosse. Ein einzelner Saal kann dagegen mehrere Geschosse hoch sein.) Auch die Begriffe Mezzanin und Halbstock bezeichnen ein Zwischengeschoss, wobei hier die geringere Höhe im Vergleich zu den Normalgeschossen ausschlaggebend für die Zuordnung ist.

Ein Halbstock bei versetzter Bauweise von zwei Gebäudeteilen (im Aufriss ein Zick-Zack-Muster) hat dagegen die volle Raumhöhe, er befindet sich nur jeweils auf halber Höhe der Geschosse des Hauptbauwerks. Die Zugänge zu Stockwerk und Halbstock befinden sich jeweils an den entgegengesetzten Ausläufern der Treppe, wobei als Zugang zum Halbstock teilweise nur ein kleines Zwischenplateau dient.

 

 


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Geschoss aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Ausbildung zum Makler

Die Immobilienbranche ist im Umbruch. So belebt sich das Geschäft zum einen durch die Erbschaftswelle und zum anderen sehen immer mehr Menschen in der Immobilie die geeignete Kapitalanlage, gerade für die Alterssicherung. Der Bedarf an qualifizierter Beratung von Käufern und Verkäufern steigt ... Sie sind interessiert?
Steigen Sie jetzt in den Markt der Zukunft ein - wir bilden aus.

Immobiliensuche

Volltextsuche

Besuchen Sie uns auf facebook

Hauptstadtmakler - Immobilienmakler Berlin

BERNHARDT & WIESNER GbR
Kurfürstendamm 30
10719 Berlin

Tel : 030 / 60974928
Fax : 030 / 77329844
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Referenzen